Die Externsteine bei Detmold

Die Externsteine im Teutoburger Wald.

Die Externsteine im Teutoburger Wald.

Die Externsteine, die zur Gemeinde Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe gehören, zählen zu den beeindruckenden Natursehenswürdigkeiten rund um den Teutoburger Wald.
Die imposante Felsformation aus Sandstein ist eine der zahlreichen Besuchermagneten: Bis zu einer Million Besucher pilgern jährlich zu den Felsmonumenten – teilweise auch von esoterischen und spirituellen Gruppen, die germanischen Riten und Bräuchen auf der Spur sind.

Vor ungefähr 70 Millionen Jahren entstanden, überragt die skurrile Felsformation noch heute den Teutoburger Wald mit bis zu 47 Metern und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die ansonsten felsfreie Landschaft. Der dem Wiembecke-Teich zugewandte Teil der Felsen wurde aufwändig mit in den Fels eingelassenen Treppenstufen versehen. Über eine zusätzlich verankerte Brücke erreicht man einen vorgelagerten Fels, der den Ausblick auf das schöne Panorama des umliegende Waldes eröffnet.

Die Externsteine sind ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Wer es ermöglichen kann, der sollte sinnvollerweise unter der Woche anreisen – dann ist es vor Ort nicht so voll.
Gut kombinieren kann man den Besuch auch mit einem ausgedehnten Spaziergang durch die Waldlandschaft. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann sich das berühmte Herrmannsdenkmal noch ansehen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.