Das China-Light-Festival im Kölner Zoo

Feuerrot leuchtet die Hauptattraktion

Neben verrückten chinesischen Fabelwesen, die abseits der Themenbereiche zu finden sind, zieht die 40 Meter lange und 6 Meter hohe Hauptattraktion die Besucher in Ihren Bann: Der riesige feuerrot erstrahlende chinesische Drache.

Der riesige chinesische Lindwurm misst eine Höhe von 6 m.

Besonderes Detail: Die Augen wechseln ihre Farbe und verleihen diesen einen besonders stechenden Ausdruck.

Dem Kölner sein Maskottchen

Nett auch, dass der Kölner Fußballfan mit bedacht wurde: Dem berühmten Maskottchen wurde auch eine Leuchtfigur gewidmet. So erstrahlt der berühmteste Geißbock der Welt in leuchtenden Farben. Was viele nicht wissen: Der echte Hennes wohnt direkt nebenan im kleinen Geißbockheim.

Hennes, das Maskottchen des 1. FC Köln

Auf einer Bühne neben dem Zoo-Restaurant treten in regelmäßigen Abständen chinesische Artisten auf und stellen ihr akrobatisches Talent unter Beweis. Direkt nebenan, zwischen Seelöwenfelsen und Elefantengehege, zeigen chinesische Handwerker ihre wundersamen traditionellen Fertigkeiten beim Gravieren von Eierschalen und bei der Zuckermalerei.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.